Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen



Bitte erlauben Sie uns gleich zu Anfang einige ganz persönliche Anmerkungen: Wie Sie schnell feststellen werden, wurden viele Passagen dieser AGBs aufgrund gesetzlicher Bestimmungen formuliert oder sogar vom Gesetzgeber vorgegeben. Selbst ein Steuerbescheid ist freundlicher formuliert. Dennoch, wir müssen sie so veröffentlichen und wenden sie natürlich auch pflichtgerecht an.
Unabhängig von den gesetzlichen Vorgaben aber steht bei uns das partnerschaftliche Verhältnis zu Ihnen, unseren Kunden, im Vordergrund. Wir möchten, dass Sie mit uns, unserer Leistung und unseren Produkten zufrieden sind. Deshalb sollten Sie uns auch ansprechen, wenn sie z.B. ausserhalb der gesetzlichen Gewährleistungszeit Probleme mit einem von uns gelieferten Produkt haben oder in anderer Hinsicht damit unzufrieden sind. Uns hingegen würden Sie einen grossen Gefallen tun, wenn Sie Rücksendungen an uns freimachen würden (bei einer unfreien Rücksendung berechnet uns die Deutsche Post mittlerweile € 15,00!). Hierfür im Voraus ganz herzlichen Dank und viel Spaß beim Shoppen auf SEGELSERVICE.COM (und natürlich auch beim Segeln...).


 

§ 1 ::: Geltungsbereich


SEGELSERVICE.COM ist ein Handelsname für die Stratmann GmbH, Lagesche Str. 70, 32756 Detmold.
Für dem Fernabsatzgesetz unterliegende Geschäftsbeziehungen zwischen der Stratmann GmbH (handelnd unter SEGELSERVICE.COM und nachfolgend so genannt) und dem Besteller (Endverbraucher) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Etwaige abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt SEGELSERVICE.COM nicht an, es sei denn SEGELSERVICE.COM hätte diesen vorher schriftlich zugestimmt.

 

§ 2 ::: Vertragsabschluss


Ihre Bestellung bei SEGELSERVICE.COM stellt ein Angebot an SEGELSERVICE.COM zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei SEGELSERVICE.COM aufgeben, versenden wir eine automatisierte eMail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern soll Sie lediglich darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht von uns geliefert werden, kommt kein Kaufvertrag zustande. Ihr Vertragspartner ist die Stratmann GmbH.
SEGELSERVICE.COM bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch diejenigen Produkte unseres Sortimentes, die für Kinder bestimmt sind, können nur von Volljährigen gekauft werden.
Sämtliche Produkte verkaufen wir nur in haushaltsüblichen Mengen. Dies gilt sowohl für die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer einzelnen Bestellung als auch für die Aufgabe mehrerer Bestellungen des selben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen jedoch nur haushaltsübliche Mengen umfassen.

 

§ 3 ::: Preise


Alle Preise verstehen sich ab Lager Detmold inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Frachtkosten finden Sie direkt im Onlineshop bei den Artikeln.

 

§ 4 ::: Widerrufsrecht für Verbraucher, Ausschluss des Widerrufs

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)

§ 4.1 Widerrufsbelehrung

§ 4.1.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Stratmann GmbH, Tel. +49-5231-926860, Fax +49-5231-92686-50, eMail mail@segelservice.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Alternativ reicht es ebenfalls aus, wenn uns Ihre Warenrücksendung innerhalb der Widerrufsfrist erreicht. Bitte senden Sie die Rücksendung an SEGELSERVICE.COM, Abtl. Rücksendungen (Tor 2), 32756 Detmold, Deutschland.

§ 4.1.2 Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
(Ende der Widerrufsbelehrung)



§ 4.2 Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
  • zur Lieferung von Waren, die nach speziellen Kundenwünschen gefertigt oder abgelängt werden (z.B. Tauwerk) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. Maßanfertigungen) oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde oder deren Weiterverkauf aufgrund des Öffnens des Behältnisses unmöglich gworden ist (z.B. Lacke),
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
  • Käufen von gewerblichen Kunden.
 

§ 5 ::: Erweiterte freiwillige Rücknahmezusage


Unabhängig von den Ihnen gesetzlich zustehenden Rechten bietet Ihnen SEGELSERVICE.COM eine erweiterte freiwillige Rücknahme an:
Sämtliche Produkte (Ausnahmen siehe §4, Ausschluss des Widerrufes) können Sie innerhalb von 21 Tagen ab Erhalt der Ware an SEGELSERVICE.COM zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet.
Die Ware ist frankiert zurückzusenden an SEGELSERVICE.COM, Abtl. Rücksendungen, Lagesche Str. 70, 32756 Detmold, Deutschland.
Im Falle einer Rücksendung unter Beachtung der oben im vorliegenden § 4 genannten Bedingungen erstatten wir Ihnen den von Ihnen schon geleisteten Kaufpreis, nicht jedoch die Versandkosten. Die Transportgefahr liegt bei Ihnen. Diese Rücknahmezusage beschränkt nicht Ihre gesetzlichen Rechte und somit auch nicht Ihr Widerrufsrecht nach §4 dieser AGB.

 

§ 6 ::: Lieferung und Leistung


Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von SEGELSERVICE.COM an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Falls SEGELSERVICE.COM ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil z.B. der Lieferant von SEGELSERVICE.COM seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist SEGELSERVICE.COM dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.
Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller mehrfach nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird oder weil die gelieferte Ware aufgrund der räumlichen Gegebenheiten an der Lieferadresse nicht zustellbar ist, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

 

§ 7 ::: Fälligkeit, Zahlung, Verzug


Der Besteller kann den Kaufpreis per Kreditkarte, PayPal, Nachnahme, im Lastschriftverfahren oder per Rechnung (unter den in §8 genannten Voraussetzungen) zahlen.
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist SEGELSERVICE.COM berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls SEGELSERVICE.COM ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist SEGELSERVICE.COM berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

§ 8 ::: Kauf auf Rechnung


Zahlung auf Rechnung ist für Verbraucher ab 18 Jahren ab der zweiten Lieferung bei uns möglich. Die Rechnungsadresse muss innerhalb Deutschlands liegen. Für Leistungen, die online erfüllt werden (z.B. Software per Download) ist die Zahlung auf Rechnung nicht möglich. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig. Bei Zahlung auf Rechnung oder im Lastschriftverfahren behält sich SEGELSERVICE.COM vor, die Datenangaben der Besteller zu prüfen und zu bewerten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit Wirtschaftauskunfteien und der Schufa.

 

§ 9 ::: Aufrechnung, Zurückbehaltung


Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von SEGELSERVICE.COM unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 10 ::: Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von SEGELSERVICE.COM.

 

§ 11 ::: Mängelhaftung


Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. SEGELSERVICE.COM haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet SEGELSERVICE.COM nicht für entgangenen Gewinn, entgangene Urlaubsfreuden oder für sonstige Schäden des Bestellers. Soweit die vertragliche Haftung von SEGELSERVICE.COM ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Übergeordnete, zwingend vorgeschriebene gesetzliche Bestimmungen sind von diesen Haftungsausschlüssen unberührt.
Sofern SEGELSERVICE.COM fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an SEGELSERVICE.COM zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. SEGELSERVICE.COM behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.
Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate ab Lieferdatum.

 

§ 12 ::: Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten


Die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten werden von uns entsprechend der Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) sowie des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) behandelt. Wir nutzen diese Informationen lediglich für die Abwicklung von Bestellungen sowie die Lieferung von Waren, bei Kauf auf Rechnung oder Banklastschrift auch für erforderliche Prüfungen. Ausgewählte Daten geben wir ausschließlich an Dritte weiter, die in den eigentlichen Geschäftsablauf integriert sind (z.B. Paketdienste oder Auskunfteien). An diese werden lediglich die für die Durchführung der jeweiligen Aufgaben notwendigen Daten weitergeleitet. Intern verwenden wir die übertragenen Daten nur zu allgemeinen, nicht personenbezogenen, statistischen Zwecken und zu Ihrer Information. Aus Ihren Daten erstellen wir keinerlei Nutzungsprofile. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

§ 13 ::: Verschiedenes


Unser Onlineshop trägt das Gütesiegel "EHI Geprüfter Online-Shop". Um dieses Siegel zu erhalten, werden wir regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft. Sie können den Verhaltenskodex unter diesem Link einsehen.

 

§ 14 ::: Anwendbares Recht


Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Detmold. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
Beschwerden/Streitschlichtung: Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.